Kontrast:
Rozmiar czcionki:
A A+ A++
Odstępy:
TAB - Kolejny element
SHIFT + TAB - Poprzedni element
SHIFT + ALT + F - Wyszukiwarka
SHIFT + ALT + H - Strona główna
SHIFT + ALT + M - Zawartość strony
SHIFT + ALT + 1 - Wybór Menu
ESC - Anulowanie podpowiedzi

Polnische Investitionszone

Die Polnische Investitionszone (PSI) ist ein im Jahr 2018 eingeführtes Förderinstrument für Erstinvestitionen, die in der Republik Polen realisiert werden. Der Hauptansatz der Polnischen Investitionszone beinhaltet die Ausweitung der bisher nur in Sonderwirtschaftszonen gewährten Steuererleichterungen auf das gesamte Gebiet Polens.

Ein Unternehmer, der eine Erstinvestition plant, kann derzeit eine staatliche Beihilfe aus mehreren Quellen erhalten. Dies sind unter anderem:

  • Zuschüsse von der Regierung,
  • Kofinanzierung aus EU-Programmen,
  • Grundsteuerbefreiung,
  • Körperschaftsteuerbefreiung (an einem beliebigen, vom Unternehmer ausgewählten Standort).

Zur Umsetzung des Programms der Polnischen Investitionszone wurden die Managementgesellschaften der Sonderwirtschaftszonen benannt, deren Tätigkeit und Aufgaben von der Regierung auf das gesamte Land erweitert wurden.

Die Sonderwirtschaftszone Wałbrzyska Specjalna Strefa Ekonomiczna „INVEST-PARK” sp. z o.o. (WSSE „INVEST–PARK”) ist einer der 14 staatlichen Rechtsträger, die Bescheide über die Förderung einer Investition erlassen. WSSE „INVEST–PARK” verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung in der Ansiedlung von Investitionen von globalen Konzernen wie auch mittleren und kleinen Unternehmen sowie Kleinstunternehmen. WSSE „INVEST–PARK” unterstützt die regionale Entwicklung und gestaltet für die Unternehmer ein entwicklungsfreundliches Umfeld.

Entsprechend dem Programm zur Förderung von Erstinvestitionen verwaltet die Wałbrzyska Specjalna Strefa Ekonomiczna „INVEST–PARK” ein Gebiet, das sich auf drei Woiwodschaften, 29 Landkreise sowie 174 Gemeinden erstreckt. Ein Unternehmer, der eine Investition in diesem Gebiet plant, muss den Förderantrag in Form einer Körperschaftsteuerbefreiung ausschließlich an WSSE „INVEST–PARK” stellen.

WSSE „INVEST–PARK” nimmt die Aufgaben der Polnischen Investitionszone (PSI) wahr, unter anderem durch:

  • Erlass eines Förderbescheids, der den Unternehmer zur Körperschaftsteuerbefreiung in Höhe von 25 bis 55% der förderungsfähigen Kosten der Erstinvestition berechtigt (ein Bescheid wird erteilt, sofern die auf S. 9-11 beschriebenen quantitativen und qualitativen Kriterien erfüllt sind),
  • Ermöglichung des Zugangs zu der Datenbank der unbebauten Industriegrundstücke, die im südwestlichen Teil Polens gelegen sind,
  • Ermöglichung des Kaufs oder der Anmietung von Produktions- und Lagerhallen sowie Büroflächen,
  • Erteilung einer Unterstützung in rechtlichen und organisatorischen Angelegenheiten bei der Umsetzung der Erstinvestition,
  • Erteilung einer Unterstützung in anderen Formen für Unternehmer, die Erstinvestitionen umsetzen,
  • Ermöglichung des Zugangs zu einem ausgebauten Markt, unter anderem in den Branchen: Automotive, elektrische Haushaltsgeräte, Maschinen, chemische Produkte und Lebensmittel.

WAŁBRZYSKA SPECJALNA STREFA EKONOMICZNA „INVEST-PARK” sp. z o.o.

ul. Uczniowska 16, 58-306 Wałbrzych

Godziny otwarcia

  • pn. - pt. 08:00 - 16:00
Strona utworzona w standardzie WCAG 2.1